Neuer Wurm: Nach Anna und Jennifer kommt Britney

Sophos warnt derzeit vor einem neuen Wurm, der sich als Bild von Britney Spears tarnt.
1. März 2002

     

Die Antivirenexperten von Sophos warnen derzeit vor einem gefährlichen Wurm, der als E-Mail mit der Betreffzeile "RE:Britney Pics" seinen Weg auf die Rechner dieser Welt sucht. Damit macht sich der Virenautor einmal mehr weibliche Prominenz - in diesem Fall Britney Spears - zunutze, nachdem im letzten Jahr schon Viren als Bilder von Anna Kournikova und Jennifer Lopez getarnt erfolgreich verbreitet wurden. Dem Britney-Mail ist eine Datei namens "Britney.CHM" angehängt. Wird die Datei ausgeführt, erscheint die Meldung "Enable ActiveX To See Britney Pictures" und der Wurm verbreitet sich via Outlook-Adressbuch sowie via IRC. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER