Acer lagert Peripherie-Produktion aus

Die Peripherie-Produktionsabteilung von Acer wird in einem Spin-off ausgelagert.
6. Dezember 2001

     

Acer Communication & Multimedia hiess die Abteilung bei Acer, die sich um die Herstellung von Peripheriegeräten wie Scanner oder CD-Brennern kümmerte. Diese Abteilung wird nun vom Acer-Mutterhaus abgeschnitten und mittels Spin-off in ein eigenes Unternehmen namens Benq ausgegliedert. Bereits im Juni wurde bekannt, dass Acer die Hardware-Produktion auslagert und sich nur noch auf Marketing und Services spezialisieren will. Offenbar will sich Benq nun vor allem auf den zukunftsträchtigen chinesischen Markt konzentrieren. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER