Microsoft spannt mit Telefonica zusammen

Künftig werden Telefonica-Kunden ihre Hotmail-Post auf dem Handy lesen können.
5. Dezember 2001

     

Der spanische Telekom-Riese Telefonica, im Besitz einer Schweizer UMTS-Lizenz, hat eine Partnerschaft mit Microsoft bekanntgegeben. Die Vereinbarung sieht vor, dass Microsoft die Kommunikations-Services von Telefonica in Ländern nutzen kann, in denen die Spanier operativ tätig sind. Zudem wolle man gemeinsam Wireless-Services entwickeln, so dass beispielsweise Hotmail-User E-Mails auch auf dem Handy lesen und von dort senden könnten. (mw)



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER