Gartner: DRAM-Tiefstpreise kommen 2002

Nach den massiven Preisabschlägen von Speicherchips in diesem Jahr sollen die DRAM-Preise im nächsten Jahr um weitere 20 Prozent fallen.
19. Oktober 2001

     

Laut den Marktforschern von Gartner sind die Preise von DRAM-Chips in diesem Jahr um 67 Prozent abgesackt. Doch die Talsohle ist damit noch nicht erreicht. Im nächsten Jahr sollen die Preise nochmals um 19 Prozent sinken. Jedoch seien die Preise bereits so tief, dass die Speicherbaustein-Hersteller mit Verlust produzieren würden, so die Gartner-Analysten. Gewisse Firmen würden über Lang oder Kurz Konkurs machen, deshalb müsse wieder ein Sinn für die Realität in den Markt einkehren. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER