Mozilla 0.9.5 versteht Mausbewegungen

Die neueste Version des Open-Source-Browsers Mozilla steht zum Download bereit.
15. Oktober 2001

     

Ab sofort steht die neueste Version 0.9.5 des Alternativ-Browsers Mozilla bereit. Der frei erhältliche Open-Source-Browser kann für Windows, Linux und Mac heruntergeladen werden. An Neuheiten gibt es beispielsweise eine Probeversion von Optimoz. Das Add-On ist in der Lage, Mausbewegungen als Befehle zu verstehen. Fährt man als Beispiel mit der Maus herauf und herunter und hält dabei die Maustaste gedrückt, wird die aktuelle Seite neu geladen. Mozilla bildet auch die Grundlage für die Netscape-Browser. Netscape 6.1 liegt dabei jedoch noch die Mozilla-Version 0.9.3 zu Grunde. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER