Microsoft lenkt bei Lizenzmodell ein

Microsoft lenkt bei Lizenzmodell ein

9. Oktober 2001 - Microsofts neues Lizenzmodell tritt erst auf den 31. Juli 2002 in Kraft.
Microsoft hat dem Druck der Kunden letztlich nachgegeben und verkündet, Licensing 6.0 werde erst ab dem 31. Juli 2002 wirksam. Kunden-Feedback habe zu diesem Schritt geführt. Das kontroverse neue Lizenzmodell war auf den 1. Oktober eingeführt worden, und den Kunden wurde bis im Februar Zeit gegeben, zu wechseln. Viele Firmen haben jedoch mehr Zeit verlangt, um ihre bestehenden Lizenzen eingehend zu überprüfen und abzuklären, was Licensing 6.0 für sie bedeutet. Microsoft läuft offenbar Gefahr, mit dem neuen Lizenzprogramm Kunden an die Konkurrenz zu verlieren. Laut einer Giga-Umfrage sind 80 Prozent der Firmen der Auffassung, dass die Kosten für sie mit dem neuen Lizenzprogramm steigen werden. Mehr darüber lesen Sie in der nächsten InfoWeek, die am Freitag an den Kiosken erhältlich ist. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER