Chipverkäufe um über 40 Prozent gefallen

Chipverkäufe um über 40 Prozent gefallen

2. Oktober 2001 - Innerhalb eines Jahres haben die Chipumsätze um 42 Prozent weltweit abgenommen.
Die Semiconductor Industry Association hat die neuesten Absatz-Zahlen vom August bekanntgegeben. So haben die Verkäufe des letzten Sommermonats noch einen Umsatz von 10,5 Milliarden ausgemacht. Dies entspricht einem Rückgang von 42 Prozent gegenüber dem August 2000. Damals hatte der weltweite Umsatz noch über 18 Milliarden betragen. Auch gegenüber dem Juli 2001 haben die Halbleiterverkäufe um 3,4 Prozent abgenommen, vom Juni zum Juli über 6 Prozent. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER