UMTS: Telcos müssen sich in Geduld üben

UMTS: Telcos müssen sich in Geduld üben

14. Oktober 2002 - Laut einer Forrester-Studie wird UMTS den Telekomunternehmen nicht vor 2014 Gewinn bescheren.
Die Marktforscher von Forrester haben sich in einer Studie über die Zukunftschancen von UMTS ausgelassen. Laut Forrester müssten sich die Telekomunternehmen darauf einstellen, dass mit UMTS erst im Jahr 2014 Profit gemacht wird. Dies aus dem einfachen Grund, weil bis ins Jahr 2007 nur gerade 10 der Handy-User in Europa auf UMTS gewechselt haben werden. Die Telcos ihrerseits gehen davon aus, dass bis 2007 bereits die Hälfte der Handy-User UMTS benutzen wird. Chancen, bereits ab 2010 schwarze Zahlen mit UMTS zu schreiben, bestünden in den Ländern Finnland, Frankreich, Italien sowie der Schweiz. Die Carrier in Deutschland, Grossbritannien, Portugal und Spanien hingegen werden nicht vor 2015 Gewinne schreiben.. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER