Erstes Pentium-4-System unter 800 Dollar

Erstes Pentium-4-System unter 800 Dollar

11. September 2001 - Mit dem neuen Chipset i845 ersetzen die PC-Hersteller ihre Low-Cost-Pentium-III-Systeme mit Pentium-4-Chips.
Wie erwartet, sind mit dem neuen Intel-Chipset i845 mit SDRAM die Preise für Pentium-4-Systeme in den Keller gesackt. In den USA werden bereits Systeme für unter 800 Dollar angeboten. Ausserdem können die Hersteller mit dem neuen Chipset die Pentium-III-Produktlinien durch Pentium-4-Systeme ersetzen. Damit hat Intel das angestrebte Ziel erreicht, den Pentium-4-Chip in Einsteiger-Maschinen unter 800 Dollar zu bringen und ausserdem den Pentium III in diesem Jahr durch den Pentium 4 auf breiter Ebene abzulösen.
Auch in der Schweiz findet man bereits Billigst-Systeme mit dem Pentium 4. Dell beispielsweise bietet einen Rechner mit einem 1,5-GHz-Chip für knapp über 1200 Franken an. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER