Compaq bringt Java in Windows XP

Compaq bringt Java in Windows XP

21. August 2001 - Der Plan, Java nicht in Windows XP unterzubringen, wird von Compaq noch einmal überdenkt.
Java und Windows XP sorgten in den letzten Tagen für viel Wirbel. Microsoft hat beschlossen, Java nicht in Windows XP zu integrieren, lässt seinen OEM-Partnern aber die Wahl, die Java Virtual Machine (JVM) selbständig mit Windows XP zu bundeln. Compaq kündigte ursprünglich an, dass man keine Pläne hege, Java auf die eigenen Rechner zu laden. Jetzt wurde dieser Entscheid offenbar noch einmal überdacht, wie der Computerriese bekannt gab. Die JVM werde trotz gegenteiliger Vorankündigung mit Windows XP auf den Rechnern ausgeliefert. Derselbe Entscheid wurde bereits zuvor bei Dell gefällt. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER