Internet-Bank der Julius Bär Gruppe am Ende

Das Projekt für die Internet-Bank der Julius Bär Gruppe wurde abgeblasen.
13. August 2001

     

Die Julius Bär Gruppe hat bekannt gegeben, dass man das Projekt seiner Internet-Bank fallen lasse. Offenbar glaubt man nicht an einen Erfolg bei der derzeitigen Marktsituation. Auch für die Zukunft erwartet man keine Verbesserung des Online-Brokerage-Business. Zudem musste die Gruppe im ersten Halbjahr den happigen Einbruch des Gewinns um 45 Prozent verzeichnen. Das Projekt hat bislang 20 Millionen Franken verschlungen. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER