PC-Wachstum: Pessimismus pur

Die neuesten IDC-Zahlen zum PC-Wachstum dämpfen die Erwartungen weiter.
10. August 2001

     

Die Marktforscher von IDC beschäftigen sich mit den definitiven Zahlen für den PC-Markt im zweiten Quartal dieses Jahres und mit den Prognosen für die Zukunft. In einem zweiten Zwischenbericht werden die Zukunftserwartungen weiter gedämpft. Wurde zuvor von einer Erholung der Schlüsselmärkte im Verlauf des nächsten Jahres gesprochen, glauben die Analysten nun nicht an eine Besserung der Lage vor 2003. Am meisten Sorgen bereitet den Experten der japanische Markt. Offenbar sind die Verkäufe im letzten Quartal dramatisch gesunken, was die Prognosen für die Zukunft weiter dämpft. Auch in den USA und in Europa würde das Wachstum im nächsten Jahr äusserst bescheiden ausfallen. Zudem werde auch der Windows-XP-Release kaum den Boom auslösen, den sich verschiedene Seiten erhoffen. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER