Nautilus lebt weiter

Obwohl Nautilus-Entwickler Eazel Konkurs gemacht hat, ist ein Update des File-Managers Nautilus erschienen.
9. Juli 2001

     

Seit Ende letzter Woche ist eine Update-Version des Linux-Browsers und -File-Managers Nautilus erhältlich. Nautilus wurde ursprünglich von Eazel entworfen, jedoch hatte sich die Firma übernommen und ging Mitte Mai Konkurs. Nautilus wird nichtsdestotrotz weiterentwickelt und kommt jetzt in der Version 1.0.4. Zu den Weiterentwicklung gehören eine Reihe Bugfixes sowie Modifikationen, welche die Software schneller machen sollen. Eine Liste mit den wesentlichen Verbesserungen gibt es auf der Site Linux Today. Der Source-Code kann bei Freshmeat heruntergeladen werden. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER