"Internet Standard" am Ende

Wegen der anhaltenden Schwäche im Internet-Markt wird die Zeitung "Internet Standard" eingestellt.
1. Juni 2001

     

Die International Data Group in Boston, Alleinaktionär des Verlags Schweizer IDG Internet AG, hat in Übereinstimmung mit dem IDG-Verwaltungsrat beschlossen, dass die selbstbetitelte schweizerische Wochenzeitung für die neue Wirtschaft, der "Internet Standard" per sofort eingestellt wird. Die heute erschienene Nummer wird die letzte sein. Als Grund wird die anhaltende Schwäche im Internet- und IT-Markt angegeben. Für die betroffenen 32 Voll- und Telzeitmitarbeiter werde gemeinsam ein Sozialplan ausgearbeitet. Ein Teil der Angestellten soll innerhalb der IDG weiterbeschäftigt werden. Arbeitsamt und Gewerkschaften seien informiert worden.
Die erste Nummer des "Internet Standard" war im August des letzten Jahres erschienen. (mw)



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER