Oracle und Akamai: Partnerschaft für schnelleres Internet

Mit einer neuen Caching-Technologie hoffen Oracle und Akamai, einen neuen Web-Standard zu definieren.
30. April 2001

     

Oracle und Akamai haben bekannt gegeben, gemeinsam an einem neuen Verfahren zu arbeiten, die das Internet schneller machen soll. Die Verbesserung soll dank einer neuen Caching-Technologie möglich werden. Dank Caching werden häufig abgerufene Infos gespeichert und müssen so nicht immer neu geladen werden. Bisher konnten mit Caching-Technologien entweder dynamische Sites, deren Inhalte ändern, oder statische Sites abgespeichert werden, jedoch keine Webpages, die sowohl dynamische wie auch statische Inhalte haben. Die neue Technologie ist in der Lage, mit Sites umzugehen, die sowohl dynamische wie auch statische Inhalte enthalten. So wird beispielsweise ein Logo, dass nie ändert, im Cache gespeichert, während der Content, der laufend aktualisiert wird, neu geladen wird. Der vorgeschlagene Standard trägt die Bezeichnung Edge Side Includes und wurde einer nicht namentlich genannten Organisation für Web-Standards vorgeschlagen. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER