Pentium 4 ab heute mit 1,7 GHz

Intel bringt heute seinen bislang schnellsten Pentium 4 auf den Markt.
23. April 2001

     

Heute wird Intel den Pentium 4 mit 1,7 GHz vom Stapel lassen. Der Prozessor ist der bisher schnellste Chip aus dem Hause Intel und soll endlich auch den 1,3-GHz-Athlon von AMD in puncto Geschwindigkeit hinter sich lassen. Das 1,7-GHz-Modell wird bei der Einführung 352 Dollar kosten. PC-Komplettsysteme inklusive Monitor und dem neuen Prozessor werden in den USA für unter 1800 Dollar erwartet. Zum Vergleich: Noch vor gut einem Jahr kostete ein 1-GHz-Chip allein schon 1299 Dollar. Mit den erwarteten Preissenkungen für die tiefer getakteten Pentium-4-CPUs mit 1,3, 1,4 und 1,5 GHz sollten in den USA Systeme mit Pentium-4-Prozessoren bereits für unter 1000 Dollar zu haben sein. Bis im dritten Quartal dieses Jahres will Intel die 2-GHz-Marke erreichen. Zu diesem Zeitpunkt ist von AMD der Athlon mit 1,5 GHz zu erwarten. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER