Europa: Lichtblick bei den PC-Verkäufen

Europa: Lichtblick bei den PC-Verkäufen

23. April 2001 - Im ersten Quartal wurden in Europa 7 Prozent mehr PCs verkauft als im Vorjahr.
Laut den Marktforschern von Context wurden im ersten Quartal 2001 in Europa 7 Prozent mehr PCs verkauft als noch im Vorjahr Obwohl die Zahlen nicht berauschend sind, stellen sie doch einen Lichtblick im harzig laufenden weltweiten PC-Geschäft dar. In den USA wurden im gleichen Zeitraum 3,5 Prozent weniger Rechner abgesetzt, so die Zahlen von Dataquest. Der Grund für die besseren Europa-Zahlen dürfte in der ökonomischen Situation liegen, die in der alten Welt um einiges rosiger aussieht als in den vereinigten Staaten. Bei den Herstellern präsentiert sich die Situation in Europa ebenfalls anders als im Rest der Welt. Bei den weltweiten Verkäufen konnte Dell Compaq als langjährige Nummer 1 ablösen. In Europa wird vermutet, dass Compaq auf dem Spitzenplatz bleibt, jedoch hat Compaq seine endgültigen Zahlen bisher noch nicht offenbart. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER