Intel durchbricht die mobile 1-GHz-Mauer

Am Montag wird Intel den 1-GHz-Mobile-Pentium-III vorstellen.
16. März 2001

     

Jetzt erreicht Intel auch bei den mobilen Pentium III die magische 1-GHz-Schallgrenze. Am Montag wird der Chipriese eine 1-GHz-Version des mobilen Chips vorstellen. OEMs wie Dell, HP und IBM warten schon begierig, die CPU in ihre Notebooks einbauen und ausliefern zu können. Der Prozessor wird in erster Linie in Desktop-Replacements zum Einsatz kommen.
Assemblierer bauen schon seit geraumer Zeit Desktop-Versionen des 1-GHz-Pentium-III in Notebooks ein. Meist sind die Resultate aber nicht sehr befriedigend.
Die Preise für die neuen 1-GHz-Notebooks werden in den USA bei rund 2500 Dollar starten. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER