Blue Talk erlaubt P2P per Handheld

Blue Talk erlaubt P2P per Handheld

7. März 2001 - Via Bluetooth soll künftig auch zwischen PDAs Peer-to-Peer-Networking betrieben werden.
Die schwedische Softwarefirma Pocit Labs verkündet, man habe die erste Peer-to-Peer-Software (P2P) für mobile Geräte entwickelt. Dank der Software können bis zu 54 User gleichzeitig miteinander Files austauschen, Games spielen oder andere gemeinsame Applikationen auf PDAs benutzen und teilen. Die verschiedenen Geräte sollen via Bluetooth kommunizieren. Die Software mit der Bezeichnung Blue Talk wird vermutlich am Bluetooth-Kongress im Juni dieses Jahres in Monte Carlo debütieren und der kommerzielle Release wird auf 2002 erwartet. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER