Zwei Monate Verspätung für "Whistler"-Server

Die Release-to-Manufacturing-Version der "Whistler"-Server-Version wird sich auf Ende Jahr verschieben.
26. Februar 2001

     

Laut unbestätigten amerikanischen Medienberichten verschiebt sich die Release-to-Manufacturing-Version (RTM) des "Whsitler"-Server-OS um ein bis zwei Monate nach hinten. Ursprünglich war geplant, das Server-OS am 1. Oktober in Produktion zu schicken. Nun scheint es aber November oder gar Dezember zu werden. Auf den Final Release der Desktop-Version Windows XP hat die Verschiebung aber keinen Einfluss. Auch die Beta 2 der Server-Version soll zusammen mit der Windows XP Beta 2 am 14. März erscheinen.
Der aktuelle Fahrplan von Windows XP sieht nach dem aktuellsten Stand folgendermassen aus: Nach der Beta 2 folgt der Release Candidate 1 (RC1) im April, acht Wochen später folgt dann der Release Candidate 2 (RC2). Wiederum vier Wochen später soll die RTM-Version folgen, was bedeutet, dass der Final Release Mitte Sommer erscheinen wird.
Der Fahrplan der "Whistler"-Server-Version: RC1 Ende Juli, RC2 Ende August und dann wie bereits erwähnt die RTM-Version im November oder Dezember. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER