HP zeigt neue Linux-Software

HP zeigt neue Linux-Software

25. Januar 2001 - An der LinuxWorld nächste Woche wird Hewlett-Packard eine Reihe neuer Linux-Produkte zeigen.
Hewlett-Packard wird an der LinuxWorld nächste Woche in New York sein Engagement für das Open-Source-OS demonstrieren. HP plant, eine Reihe neuer Produkte vorzustellen. So beispielsweise zwei System Manageability-Software-Pakete namens ProcessResource Manager (PRM) und ServiceControl Manager (SCM) sowie zwei Web-Hosting-Produkte namens NetStructure 1010 und 1020, die im März kommen sollen.
PRM, das noch Ende dieses Quartals erscheint, und SCM, mit dem erst im dritten Quartal gerechnet werden kann, kommen beide aus HPs Unix-Umgebung und werden System-Management-Funktionen für Enterprise-Anwendungen bieten. Die Web-Hosting-Systeme NetStructure 1010 und 1020 werden auf Intels NetStructur-Technologie basieren und Server-Appliances anbieten, die von HP auf Linux entworfen wurden. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER