IBM-Software gegen Server-Crashs

IBM-Software gegen Server-Crashs

22. Januar 2001 - Eine neue Software von IBM spürt, wenn ein Server kurz vor dem Absturz steht.
Lästige Server-Totalabstürze dürften laut IBM bald vorbei sein. Der weltgrösste Computer-Hersteller hat eine Software entwickelt, die feststellt, wenn ein Server-System kurz vor dem Absturz steht und fährt das System unmittelbar herunter. Das Programm benutzt laut IBM künstliche Intelligenz, um vorherzusagen, ob der Server kurz davor steht, sich selbst abzuschiessen. Das Tool mit der Bezeichnung Software Rejuvenation prüft, unter wie viel Stress das System steckt und wie viel es arbeitet. Erreichen die Arbeitsprozesse einen kritischen Bereich, plant das Programm die Abschaltung des Servers und lagert die Tasks auf andere Maschinen aus, um den überlasteten Server neu zu booten. Wann und zu welchem Preis das Tool kommen wird, lässt Big Blue noch offen. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER