Nur ein Pentium 4 pro Workstation

Nur ein Pentium 4 pro Workstation

17. November 2000 - Am Montag wird der Pentium 4 erscheinen, Dual-Prozessoren in Workstations dürfen aber nicht erwartet werden.
Am nächsten Montag soll es nach langem Warten soweit sein: Der Pentium 4 mit Taktraten von 1,4 und 1,5 MHz wird das Licht der Welt erblicken beziehungsweise auf dem Markt erscheinen. Und schon wird das Bild des neuen Prozessors getrübt. So soll es vor der zweiten Jahreshälfte 2001 nicht möglich sein, zwei Prozessoren in eine Workstation einzusetzen - obwohl das von Intel immer wieder versprochen wurde. Dell beispielsweise hat noch nie eine Single-Chip-Workstation veröffentlicht - die Ankündigung eines solchen Systems wird aber für Montag erwartet. Intel war bisher immer Verfechter von Dual-Chip-Systemen in Servern. Analysten glauben nun, dass Intel AMD einer Türe öffnet. AMD hat bisher nur Single-Chip-Systeme auf dem Markt, plant aber für das erste Quartal 2001 ein Dual-Chip-System auf dem neuen Chipset 760. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER