Intel mit 1-GHz-Notebook-CPU

Intel mit 1-GHz-Notebook-CPU

14. November 2000 - Intel hat an der Comdex zum ersten Mal einen Mobilrechner gezeigt, der mit einem 1-GHz-Pentium-III-Chip getaktet ist.
An der Comdex in Las Vegas hat Intel zwei neue Pentium-III-Prozessoren für Notebooks gezeigt. Die erste CPU, ein 1-GHz-Chip, wurde in einem Notebook von Dell vorgestellt. Der Chip wird mit der Stromspar-Technologie SpeedStep ausgestattet sein. Bei der zweiten CPU handelt es sich um einen extrem Stromsparenden Pentium-III, der in einem IBM-Notebook gezeigt wurde. Der Chip soll über eine maximale Geschwindigkeit von 500 MHz verfügen und dabei weniger als ein Watt Strom verbrauchen. Mittels SpeedStep-Technologie kann die Taktfrequenz auf 300 MHz hinunter geschraubt werden. Nach Intel-eigenen Angaben wird dadurch der Stromverbrauch unter ein halbes Watt gesenkt.
Analysten sehen die Vorstellung von Intel als direkte Antwort auf die Crusoe-CPU von Transmeta, die äusserst stromsparend ist. Leider liefert der Crusoe-Chip aber nicht die gewünschte Performance. Beide Intel-Prozessoren werden im ersten Halbjahr 2001 auf dem Markt erwartet. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER