Microsoft und Compaq bilden Handheld-Allianz

Microsoft und Compaq bilden Handheld-Allianz

6. November 2000 - Microsoft und Compaq wollen den Zugriff auf Firmen-Netzwerke via Handheld vereinfachen.
Während andere Handheld-Hersteller ihren Fokus auf die Internet-Connectivity via PDA gelegt haben, versuchen Compaq und Microsoft, einen anderen Weg einzuschlagen. Ihr Zielpublikum sind Angestellte, die mit dem Handheld auf Firmennetzwerke zugreifen wollen. Um dieses Ziel umzusetzen, wollen die beiden Konzerne künftig zusammenarbeiten. Die Lösung soll auf Compaq-Hardware und Microsoft-Software basieren, um kabellos Zugriff auf Daten und E-Mail zu erhalten.
Ausserdem wollen die zwei Firmen gemeinsam an einem Betaversuch mit Microsoft Mobile Information 2001 Server arbeiten. Dieser Teil der .Net-Strategie von Microsoft wurde für den kabellosen Zugang zu Daten und E-Mails auf Windows 2000 entwickelt. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER