Vobis steht vor dem Aus

Der PC-Grosshändler Vobis Schweiz hat die Bilanz deponiert.
15. Mai 2001

     

Wie der "TagesAnzeiger" berichtet, steht Vobis Schweiz vor dem Konkurs. Die Bilanz sei beim Konkursrichter deponiert worden. Die letzte Rettung könnte ein Management-Buy-Out (MBO) sein, den die Führung des Computer-Grosshändlers offenbar anstrebt. Jedoch sei erst eine Absichtserklärung beim heutigen Eigentümer, der Investorengruppe Vobitech mit Sitz in Rotterdam, eingereicht worden und die Verhandlungen seien am laufen. Betroffen von einer allfälligen Schliessung wären rund 70 Mitarbeiter in den 16 Filialen (Stand Ende 2000). Der Hauptgrund für den Vobis-Niedergang dürfte die Auflösung der Zusammenarbeit mit der Migros vom Februar 1999 sein. Zu seiner besten Zeit hatte Vobis 40 Filialen in der Schweiz. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER