Erster Palm-Virus

Nach einem trojanischen Pferd taucht jetzt der erste "richtige" Virus auf dem Palm auf.
22. September 2000

     

Ende August wurde der erste Virus auf Palms entdeckt, der sich als trojanisches Pferd versteckte. Darauf kündigten verschiedene Antivirenhersteller Virenscanner für Handhelds an. Diese können sich nun zum ersten Mal bewähren.
Ein Virus, der sich in der Regel bei Downloads einschleicht, wurde jetzt entdeckt. Der Virus trägt die Bezeichnung PalmOS/Phage.963 und zerstört sämtliche Inhalte des Palms, sobald er auf dem PDA ist: Er überschreibt die erste Sektion der Programmdatei der Applikation.
Antivirus-Spezialisten von Network Associates schätzen die Gefahr des Schädlings aufgrund der momentan noch geringen Verbreitung als gering ein. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER