Weitere Details des Itanium vorgestellt

Intel stellte am IDF neue Details der 64-Bit-Itanium-CPU vor.
23. August 2000

     

Am Intel Developer Forum wurden erstmals Leistungsdaten der neuen Itanium-CPU vorgestellt. Intels erster 64-Bit-Prozessor wird entgegen den Erwartungen nicht mit 800 MHz, sondern nur mit 733 MHz getaktet sein. Laut Intel-Analysten sei aber die Taktfrequenz ohnehin nicht der entscheidende Geschwindigkeitsfaktor beim 64-Bit Chip. Der Schwerpunkt liege beim Cache-Speicher, genaugenommen beim neuen Level-3-Cache, wie bereits berichtet. Die plötzliche Reduktion der Taktfrequenz zeigt, dass Intel vor ungelösten Problemen bei der Entwicklung steht. So war der problematische L3-Cache beispielsweise beim Prototypen abgeschaltet. Im Moment befinden sich laut Intel rund 6000 mit dem Itanium bestückte Rechner mit Taktfrequenzen von 500, 666 und 733 MHz in der Testphase. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER