Dell in der Schweiz auf Platz 2

Dell Schweiz arbeitete sich innerhalb eines Jahres von Platz vier auf Platz zwei der grössten PC-Anbieter vor.
22. August 2000

     

Nachdem sich Compaq in der Schweiz nach wie vor unangefochten auf Platz eins der PC-Anbieter hält, hat Dell sich gemäss IDC innerhalb des letzten Jahres von Platz vier auf Platz zwei vorgearbeitet. Der Direktverkäufer verfügt über einen Marktanteil von 8,2 Prozent. Davon wurden hierzulande rund 60 Prozent durch den Online-Verkauf erzielt, gegenüber einem Durchschnitt von 50 Prozent Online-Absatz weltweit. Dell will zukünftig auch versuchen, in der Schweiz verstäkt im lukrativen Service-Geschäft Boden gut zu machen, nachdem man gegenüber Branchengrössen wie Compaq oder IBM nach wie vor im Rückstand ist. Weltweit macht Dell mit Services immerhin 577 Millionen Dollar Umsatz, dies bei einem Gesamtumsatz von rund 7,7 Milliarden. (mw)



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER