Compaq baut Supercomputer

Compaq erhält 100-Millionen-Dollar Auftrag von der US-Regierung zum Bau des bis anhin leistungstärksten Rechners.
17. August 2000

     

Laut einem Bericht der Financial Times wird erwartet, dass Compaq morgen von der amerikanschen Regierung den Zuschlag für den Bau eines 100-Millionen-Dollar-Supercomputers erhält. Damit würde der momentan grösste Computer namens ASCI White noch bertroffen, der von IBM erbaut wurde. Der neue Megarechner wird die Leistung von 30 Teraflops (30 Billionen Operationen pro Sekunde) bereitstellen und mit Tausenden von Prozessoren bestückt sein. Der Bericht besagt weiter, dass der Rechner in den Los Alamos National Laboratories gebaut werden soll und zum Schluss einen Platzbedarf von rund fünf Football-Feldern beanspruchen wird. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER