Neue Chips von Intel

Neue Chips von Intel

11. August 2000 - Bei Intel will man sich auch nach dem Release des Pentium 4 nicht auf die faule Haut legen.
Intel kündigte gleich eine ganze Reihe neuer Produkte an, die auf den Release des Pentium 4 am Anfang des vierten Quartals folgen sollen. Mitte 2001 will man mit "Tualatin" (Codename) eine weitere Version des Pentium III launchen. Dieser Chip soll mit 0,13 anstatt 0,18 Mikron gefertigt werden. Zusätzlich zur damit verbundenen Geschwindigkeitssteigerung wird der Level-2-Cache auf 512 KB und der Systembus neu mit 200 MHz statt den bisherigen 133 MHz getaktet. Zur gleichen Zeit soll auch eine neue Version des Celeron folgen, bei dem der Systembus von 66 auf 100 MHz heraufgeschraubt wird.
Zum Ende des dritten Quartals 2001 wurde ferner ein weiterer Rechenkünstler angekündigt. Bei der CPU, die den Codeamen "Northwood" tragen wird, wird es sich um eine verbesserte Version des Pentium 4 handeln. Gemäss unbestätigten Quellen soll "Northwood" über eine Taktrate um 2 GHz verfügen, weitere Details wurden aber noch nicht bekannt gegeben. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER