Microsoft macht sich fürs drahtlose Web stark

Microsoft macht sich fürs drahtlose Web stark

9. August 2000 - Microsoft strebt an, künftig eine Hauptrolle im aufstrebenden Geschäft ums kabellose Internet zu spielen.
Softwaregigant Microsoft engagiert sich zusehends im zukunftsträchtigen Geschäft mit dem drahtlosen Web. Die Redmonder streben an, eine führende Rolle in diesem Bereich zu übernehmen. Die entsprechenden Produkte, um dieses Ziel zu erreichen, wurden gestern vorgestellt. Die Basis bildet eine Softwareplattform mit dem Namen AirStream, die die drahtlose Kommunikation und den Datenaustausch ermöglicht. Diese Plattform soll auch von Drittherstellern für die Entwicklung und den Einsatz ihrer Produkte genutzt werden können.
Im Rahmen der Präsentation wurde zudem der Prototyp eines Smartphones vorgestellt, das auf dem Stinger-Konzept basiert. Ähnlich wie bei den Pocket PCs bildet Stinger quasi die Richtschnur wie Smartphones von den jeweiligen Herstellern produziert werden sollen. Der Prototyp war mit einem Farb-LCD ausgestattet, und als Software waren die mobilen Versionen von Outlook und Internet Explorer installiert. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER