Bugs bei Microsoft, Sun und Netscape

Microsoft, Sun und Netscape schlagen sich mit Sicherheitsproblemen mit Word-Files bzw. Java herum.
8. August 2000

     

Gleich eine Handvoll Probleme beschäftigen diese Woche Microsoft, Sun und Netscape. Microsoft bekämpft einen Bug, bei dem per E-Mail versendete Word-Dateien die Kontrolle über den befallenen Computer übernehmen können. Über diesen Fehler, der vom bulgarischen Bug-Jäger Georgi Guninski entdeckt wurde, kann ein Hacker Word-Dateien, denen eine Access-Datenbank angehängt ist, in die Computer der Opfer einschleusen. Diese Datenbanken beginnen dann, die Files des befallenen Computers zu verschieben.
Sun und Netscape haben dagegen Probleme mit der Java-Programmiersprache. Unregistrierte Java-User können über das Sicherheitsleck Files eines Computers lesen, die Kontrolle des Rechners übernehmen und die Daten verbreiten, indem sie den PC als Web-Server einsetzen. Netscape sagt, betroffene User können Java deaktivieren, um das Sicherheitsleck zu schliessen. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER