Linux jetzt auch am Handgelenk

Linux jetzt auch am Handgelenk

7. August 2000 - IBM hat den Prototypen eines Armbanduhr-PDAs entwickelt, auf der das Linux-OS installiert ist.
Unter dem Namen Smart Watch hat Computer-Riese IBM einen Prototypen einer Armbanduhr entwickelt, die mit dem Linux-Betriebssystem läuft. Damit wolle man beweisen, dass sich Linux auch für kleinste Ausgabegeräte als Grundlage eignet. Die Uhr soll über eine Infrarotschnittstelle mit dem PC kommunizieren können und in der Lage sein, gekürzte E-Mails zu empfangen und als Pager zu fungieren. IBM hegt aber keine Pläne, ihre Errungenschaft auch auf den Markt zu bringen. Man wolle lediglich die Möglichkeiten von Linux aufzeigen. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER