Vorschau auf Microsofts Dezember-Patches

Am nächsten Dienstag gilt es 8 Löcher in diversen Microsoft-Produkten zu stopfen, von denen alleine 6 als "kritisch" eingestuft werden.
5. Dezember 2008

     

Microsoft plant für den nächsten Patch Tuesday die Publikation von sechs Security Bulletins. Sechs werden als "kritisch" eingestuft, zwei weitere werden als "wichtig" angesehen. Die als kritisch eingestuften Patches betreffen Remote Code Execution in Excel, Internet Explorer, Word, Visual Basic und Windows, wobei einer der Windows-Patches sämtliche Windows-Versionen ab 2000 betrifft, der andere nur Windows Vista und Windows Server 2008. Die als "wichtig" eingestuften Probleme betreffen Sharepoint (Privilege Escalation) sowie Windows Media Center (Remote Code Execution).


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER