App Engine von Google nun offen

Die Kapazitäten von Googles App Engine werden erweitert.
28. Mai 2008

     

An der heute beginnenden Entwicklerkonferenz Google I/O wird der Suchgigant sein Angebot App Engine grossflächig anlaufen lassen. Gleichzeitig werden auch die Preise dafür bekanntgegeben. Nachdem bislang nur Testnutzer das Angebot nutzen konnten, sollen ab heute die über 150'000 Entwickler auf der Warteliste ebenfalls Zugang zum Anwendungsservice erhalten. Software-Entwickler können damit ihre Anwendungen auf den Google-Servern laufen lassen. Das dazugehörige Entwicklerkit unterstützt derzeit zwar bloss die Skriptsprache Python, allerdings wurden neue Entwicklungsbauesteine wie APIs für die servergestützte Bildmanipulation oder für ein Memory-Caching-System implementiert.
Die Preise werden nach Rechen- und Speicheraufwand ermittelt und beginnen bei 10 bis 12 US-Cents pro CPU-Stunde.



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER