Acer übernimmt Gateway

Acer übernimmt Gateway

27. August 2007 - Für insgesamt 710 Millionen Dollar will Acer sich Gateway einverleiben.
Der taiwanesische Computerhersteller Acer will den amerikanischen Konkurrenten Gateway übernehmen, wie Acer heute verkündet hat. Die Asiaten bieten insgesamt 710 Millionen US-Dollar. Beide Firmen haben dem Kauf bereits zugestimmt und planen den Kauf bis Dezember abgeschlossen zu haben. Acer will damit seine Präsenz in den USA verstärken und würde sich zusammen mit Gateway hinter Dell und Hewlett-Packard einreihen, gemessen an der zusammengerechneten Statistik des zweiten Quartals 2007.



Die Kombination beider Firmen kreiere laut Acers Pressemitteilung ein PC-Unternehmen mit über 15 Mrd. Dollar Umsatz und Lieferungen von 20 Mio. PCs pro Jahr. Gateway ist laut Geschäftsbericht 2006 der drittgrösste PC-Produzent der USA und unter den Top-10 weltweit mit einem Umsatz von 4 Mrd. Dollar. Derzeit beschäftigt Gateway rund 1700 Angestellte, vorwiegend in den USA.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER