1.7 Millionen Computer versenden Spam

1.7 Millionen Computer versenden Spam

8. August 2007 - Durch den Sturm-Wurm wurden bereits über 1.7 Millionen Computer zu Spamschleudern missbraucht.
Zu Beginn dieses Jahres tauchte er als kleiner Wurm auf und hat sich mittlerweile zu einer echten Plage gemausert. Der Sturm-Wurm hat bereits über 1.7 Millionen Computer infiziert. Das so aufgebaute Botnetz wurde bislang hauptsächlich für den Versand von Spam-Mails missbraucht, allerdings sind bei einem Botnetz dieser Grösse auch DoS-Angriffe auf grosse Unternehmen möglich. Die grosse Verbreitung könnte laut Ansicht von Security-Dienstleister McAfee auf die Social-Engineering-Taktik der Botnetzbetreiber zurückzuführen sein: Der Wurm verbreitet sich vorrangig über an E-Mails angehängte Grusskarten oder via Peer-to-Peer-Verkehr. Ebenfalls ungewöhnlich ist dabei, dass sich der Wurm nicht wie üblich über die Autostart-Einträge ansiedelt, sondern die aktuelle tcpip.sys-Datei infiziert und so den Treiber zum Laden des Schädlings bewegt. (dl)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER