Orange testet EWZ-Netz

Oh, du schöne Glasfaserzukunft: Internet mit 20 Mbps, HDTV und vieles mehr. Und dazu erst noch kostenlos.
23. Mai 2007

     

Das von den Zürcher Stimmbürgern abgesegnete Glasfaser-Netz der EWZ wird in den nächsten Monaten von Orange einem Test mit Endkunden unterzogen. So sollen 55 Haushalte im Rahmen es Pilotprojekts für sechs Monate mit einer umfassenden Platte an Breitbanddiensten versorgt werden. Orange wird über das Netz, das allen IP-Dienstanbietern offen steht, Breitbandinternet mit symmetrischen Geschwindigkeiten über 20 Mbps, High-Definition-TV, Video-on-Demand und Festnetztelefonie anbieten. Die Testhaushalte erhalten die Dienstleistungen dabei frei Haus.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER