ATI verliert massiv Marktanteile

ATI verliert massiv Marktanteile

7. Dezember 2006 - Die Marktanteile des Grafikkartenspezialisten befinden sich seit der Übernahme durch AMD im Sinkflug.
Anscheinend ist dem Grafik- und Chip-Riesen ATI die Übernahme durch den Intel-Konkurrenten AMD nicht gut bekommen: Marktforscher bescheinigen ATI kurz vor Jahresende sinkende Marktanteile in allen relevanten Segmenten. Diese sanken demnach von satten 28 Prozent im zweiten Quartal 2006 auf nur noch 23 Prozent im dritten. Die Konkurrenten Nvidia, Via und SIS konnten zulegen, und Intel belegt weiterhin den Spitzenplatz. Auch im Markt für Notebookgrafik stehen die Zeichen auf Sturm: ATI verlor ganze 16 Prozent in drei Monaten, Nvidia konnte von 37 auf 53 Prozent zulegen.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER