Spekulationen über Ende der Playstation

Sony erteilt Spekulationen in gewohnter japanischer Höflichkeit eine deutliche Absage.
4. Dezember 2006

     

Die "Financial Times" hat den Kommentar eines japanischen Analysten abgedruckt, in dem er behauptet, Sony wolle nach der Einführung der Playstation 3 aus dem Konsolengeschäft aussteigen. Statt dessen sollen die Japaner verstärkt auf Software setzen. Er begründet dies mit kürzlich erfolgten Umstrukturierungen bei der zuständigen Computer-Entertainment-Abteilung von Sony. Allerdings scheint nicht sehr viel an der Geschichte dran zu sein: Bei der Analysten-Konkurrenz wird die Spekulation für abwigig gehalten und auch Sony selbst erteilt den Spekulationen gegenüber US-amerikanischen Medien in aller japanischen Deutlichkeit eine Absage: "Es wäre sehr kurzsichtig, vorherzusagen, es würde keine nächste Generation eines PlayStation-Produktes geben."


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER