Roche baut in Basel 80 IT-Stellen ab

Der Pharmariese zentralisiert Teile seiner Informatik in Madrid und Warschau.
2. August 2006

     

Der Pharmakonzern Roche reorganisiert seine Informatik. Dadurch werden laut "Basler Zeitung" bis Ende 2007 am Rheinknie 80 IT-Stellen abgebaut. Das Restrukturierungsprogramm "Avanti" sieht vor, dass Roche weltweit 120 IT-Arbeitsplätze nach Madrid und Warschau verlegt. Betroffen ist unter anderem der Betrieb von Datenbanken und Webservern. Bei Roche hofft man, dass der Stellenabbau in Basel ohne Entlassungen realisiert werden kann. Allerdings könnten Kündigungen dennoch nicht ausgeschlossen werden. In diesem Fall sollen die Betroffenen ein halbes Jahr vorher darüber informiert werden, so eine Roche-Sprecherin.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER