Novell-Chef Messman muss gehen

Novell-Chef Messman muss gehen

22. Juni 2006 - Der Verwaltungsrat setzt auf den jüngeren Ron Hovsepian.
Der Novell-Verwaltungsrat hat genug von Jack Messman und Joseph Tibbets. Der CEO und der Finanzchef müssen ihre Sessel per sofort räumen. Nachfolger des 66-jährigen Messman wird der 45-jährige Ron Hovsepian, der bisherige COO. Den CFO-Posten übernimmt interimistisch die Chef-Controllerin Dana Russel. Der Grund für die Entlassungen liegt im rückläufigen Umsatz, der dazu geführt hat, dass der Kurs der Novell-Aktie allein im laufenden Jahr um 34 Prozent eingebrochen ist. Hovsepian hat jetzt die Aufgabe, Novell noch stärker als Linux-Unternehmen und als Spezialistin für Identitäts- und Ressourcen-Verwaltung zu positionieren.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER