IBM bringt PHP für SOA

PHP soll die Entwicklung von Web-2.0-Applikationen für Service-orientierte Architekturen vereinfachen.
16. Juni 2006

     

IBM hat die freie Script-Sprache PHP fit für Service-orientierte Architekturen, kurz SOA, gemacht. Noch im Juni soll das PHP Integration Kit for WAS Community Edition zum Download bereit stehen, welches die Nutzung von PHP parallel zu Java in IBMs WebSphere Application Server (WAS) in der Community Edition erlauben soll. IBM verspricht den Anwendern, dass die Verfügbarkeit von PHP vor allem die Entwicklung von Web-2.0-Anwendungen im Unternehmensumfeld vereinfachen soll.



Die Community Edition von IBMs WebSphere Application Server basiert auf Apaches Geronimo und wurde 2005 mitsamt Gluecode aufgekauft.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER