32-bittiger Stromspar-Xeon

Intel bringt einen zwei-kernigen Xeon-Prozessor für Blades, der maximal nur 31 Watt verbraucht.
16. März 2006

     

Bei Intel ist nach den Pentium-4-Heizkraftwerken stromsparen angesagt. Das jüngste Produkt dieser Bemühungen ist eine Stomsparversion der Xeon-Server-CPU. Der Xeon LV ist auf 2 GHz getaktet und verbraucht maximal 31 Watt. Intel hat dafür auf den Notebook-Prozessor Core Duo zurückgegriffen. Der reine 32-Bit-Prozessor funktioniert im Gegensatz zu seinem mobilen Vorfahren aber auch in Zwei-CPU-Systemen. Gedacht ist der Xeon LV in erster Linie für den Einsatz in Blade-Systemen. Der 1000-Stück-Preis wird mit 432 Dollar angegeben. Ein stromsparender 64-Bit-fähiger Xeon wird noch in diesem Herbst erwartet.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER