Das nächste Office heisst Office 2007

Das nächste Office heisst Office 2007

16. Februar 2006 - Es soll zwar noch dieses Jahr kommen, trägt aber das kommende im Namen. Microsoft hat weitere Details zum nächsten Office-Paket bekanntgegeben.
Aus Office 12 wird Office 2007. Die neueste Office-Generation von Microsoft wird unter diesem Namen ab Ende 2006 erhältlich sein. Office 2007 wird neue Office-Editionen, Applikationen, Server-Programme sowie Services enthalten. Die Software soll in sieben Versionen für Privatanwender und Unternehmen angeboten werden. Neu bietet die Software das Collaboration-Tool Office Groove und das Webdesign-Werkzeug Office Sharepoint Designer. Mit Office Groove können Teams unabhängig von Ort oder Netzwerkverbindung dynamisch zusammenarbeiten. Das neuartige Webdesign-Tool Office Sharepoint Designer basiert auf Technologien von Office Frontpage 2003. Für den Kunden auf den ersten Blick sichtbar ist die neue Benutzeroberfläche. Mit dieser soll es sich laut Microsoft deutlich produktiver und schneller arbeiten lassen. Ausserdem stehen fünf neue Server-Programme zur Verfügung für vereinfachte Kommunikation und Zusammenarbeit, optimierte und integrierte Geschäftsprozesse sowie Enterprise Content Management. Die Office Standard-Edition soll für 399 Dollar (Upgrade: 239 Dollar) zu haben sein. Die Professional-Variante soll 499 Dollar (Upgrade: 329 Dollar) kosten. Die Office Small-Business-Edition soll es für 449 Dollar (Upgrade: 279 Dollar) geben.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER