United Airlines lagert an EDS aus

Der US-IT-Dienstleister EDS hat wieder einmal einen Grossauftrag erhalten. Er übernimmt die Desktops, Helpdesks- und Verwaltungsservices der Fluggesellschaft United Airlines.
22. Januar 2006

     

Der IT-Dienstleister EDS hat mit der amerikanischen Fluggesellschaft United Airlines einen Zehnjahresvertrag für die Optimierung der IT für Desktop-, Helpdesk- und Verwaltungsservices ausgehandelt. EDS übernimmt auch die Verbesserung sämtlicher Useranwendungen bei den Angestellten, Reservierungsschaltern und an den Flughäfen. Insgesamt werden 36'000 Desktops verwaltet und Services für Desktops, Drucker, Scanner und Netzwerke von 320 Niederlassungen geliefert. Hinzu kommen Asset Management und Anbindungen an Drittfirmen. EDS betreibt bereits seit drei Jahren die Geschäftsprozesse der Fluggesellschaft wie Reservierungen oder Luftfracht.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER