Akustischer Tastaturschnüffler

Akustischer Tastaturschnüffler

15. September 2005 - Berkeley-Forscher haben eine Software geschrieben, die Tastaturgeräusche den eingetippten Zeichen zuordnet.
Passwörter sind alles andere als sicher. Zu diesem Schluss kommen Forscher der Universität Berkeley in Kalifornien. Die Feststellung stimmt umso mehr, als eben diese Forscher jetzt eine Software entwickelt haben, mit deren Hilfe Tastaturgeräusche ausgewertet werden können. Mit einem Zehn-Dollar-Mikrofon kann der Tastensound – inklusive Hintergrundlärm – aufgenommen werden, worauf die Software die Anschläge den entsprechenden Zeichen zuordnet. Die Trefferquote liege dabei bei über 90 Prozent, behaupten die Wissenschaftler.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER