Open-Source-Groupware

Open-Xchange Server wird mit Red Hat Linux gebündelt abgegeben.
15. September 2005

     

Open-Source-Kollaboration ist im Kommen. So bündelt Open-Xchange seine Serversoftware mit Red Hat Linux. Das Paket mit Red Hat Enterprise Linux und Red Hat Application Server kostet schlappe 1150 Euro. Im Preis inbegriffen sind Lizenz und Wartung für alle Komponenten für ein System und ein Jahr – plus Installationssupport von Open-Xchange Server 5. Eine Lizenz gilt für 25 Benutzer. Die Groupware bietet E-Mail-, Terminkalender-, Kontakte-, Aufgaben-, Bookmark- und Dokumentenverwaltung.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER