Longhorn soll Windows Vista werden

Microsoft hüllt sich bislang noch in Schweigen. Eine offizielle Ankündigung wird noch im Laufe des heutigen Tages erwartet.
22. Juli 2005

     

US-amerikanische Medien berichten über Gerüchte, die den endgültigen Namen der nächsten Windows-Version betreffen, welche momentan noch unter dem Codenamen "Longhorn" läuft. Sie beziehen sich dabei auf anonyme Quellen, denen der Name der nächsten Windows-Version auf einem internen Sales-Meeting enthüllt wurde. Er soll Windows Vista lauten. Ebenfalls darauf hin deutet die Registration des Domainnamen windowsvista.us durch Microsoft, wobei der Name auch schon unter den meisten anderen TLDs von Microsoft, ihren Niederlassungen oder durch den Registrar Register.com in Beschlag genommen wurde. Eine Bestätigung seitens Microsoft liegt bislang noch nicht vor, soll aber am Freitagmorgen (Ortszeit) erfolgen.



Update, 16:30: Microsoft hat inzwischen den Namen Windows Vista bestätigt.



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER